SIEGENIA erweitert Kooperation mit der Diakonie

T11 Sie Kooperation Diakonie Infoflyer Ansicht
T11 Sie Kooperation Diakonie Infoflyer Ansicht

Jetzt auch in Hermeskeil und Velbert

Das Wohlbefinden der Mitarbeitenden liegt SIEGENIA am Herzen. Gute Arbeitsbedingungen, z. B. durch ergonomische Arbeitsplätze oder Angebote zur Vereinbarung von Beruf und Familie, sind der Unternehmensgruppe dabei ebenso wichtig wie die Unterstützung bei persönlichen Problemen. Hierzu hat SIEGENIA jetzt die bereits seit einigen Jahren währende Zusammenarbeit mit der Diakonie in Südwestfalen auf den Standort Hermeskeil sowie das Tochterunternehmen KFV in Velbert ausgeweitet. Das erlaubt Mitarbeitenden in einer schwierigen Lebenssituation, in einem geschützten Rahmen schnelle und kompetente Hilfe anzunehmen.

In jeder Situation für die Mitarbeitenden da

„Als Unternehmen ist es uns ein Anliegen, in schwierigen Zeiten für unsere Mitarbeitenden da zu sein. Das Angebot der Diakonie wurde an unserem Hauptstandort in Wilnsdorf-Niederdielfen äußerst positiv aufgenommen. Diese Erfahrung hat uns ermutigt, die Kooperation auf alle Standorte innerhalb Deutschlands auszudehnen“, schildert Hans-Georg Kämpfer, Leiter Personalmanagement bei SIEGENIA. Sebastian Schreiber, Geschäftsführer der iGuS-Gesund im Beruf GmbH, einer Tochtergesellschaft der Diakonie in Südwestfalen, fügt hinzu: „Wir verstehen uns als offene Anlaufstelle für Menschen, die Unterstützung in den unterschiedlichsten Bereichen suchen. Dabei beraten wir individuell und helfen ganzheitlich. Jedes Anliegen wird streng vertraulich behandelt, und unsere Mitarbeiter werden gewissenhaft geschult. Wir freuen uns deshalb sehr, dass SIEGENIA das Engagement für seine Mitarbeitenden intensiviert.“

Das Angebot der Diakonie ist breit gefächert. Über ein Online-Portal, per Mail oder einfach per Anruf erhalten die Mitarbeitenden von SIEGENIA sowohl für sich selbst als auch für ihre Angehörigen schnell und unbürokratisch Unterstützung. Das kann sowohl in emotional belastenden Situationen wie in Beziehungskrisen, bei finanziellen Problemen oder an psychischen Tiefpunkten der Fall sein als auch in praktischen Belangen. Hier reicht das Spektrum von der Terminvereinbarung mit Arztpraxen und Beratungsstellen über die Vermittlung von Selbsthilfegruppen bis zur Beratung pflegender Angehöriger.

generated.de.static_content