Mehrfachverriegelungen
für Fluchttüren

Mehrfachverriegelungen EE/PE 930, 950 und 960: zuverlässige und effiziente Lösungen nach EN 179 und EN 1125.

Ob Notausgangsverschlüsse nach EN 179 oder Paniktürverschlüsse nach EN 1125: Setzen Sie auf die bewährten Lösungen des umfassenden KFV Panikprogramms. Denn dieses überzeugt nicht nur durch besonders zuverlässige und innovative Produktdetails. Vielmehr bietet es im Bereich der Mehrfachverriegelungen durch deren clevere Rastermaße und einheitliche Fräsbilder auch eine ausgesprochen wirtschaftliche und montagefreundliche Flexibilität und Variantenvielfalt. So basieren die Mehrfachverriegelungen EE/PE/EP 930, 950 und 960 bei allen Fluchttürfunktionen stets auf den gleichen Hauptschlossfamilien und alle Nebenschlosskästen haben identische Abmessungen. Sowohl ein- als auch zweiflügelige Türen aus Aluminium, Holz und Kunststoff können mit unseren Beschlägen ausgestattet werden.

Alle Vorteile im Überblick

  • Fluchtrichtung bei Funktion B und D am Hauptschloss einstellbar
  • geeignet für Feuerschutztüren (ab 16 mm Stulpbreite)
  • DIN-Richtung einstellbar
  • Rosettenlöcher ab 35 mm Dornmaß
  • mit KFV Standardrahmenteilen kombinierbar
  • Zylinder nach DIN mit und ohne Freilauffunktion sowie Rundzylinder einsetzbar
  • einfache Montage der zweiflügeligen Lösung durch Verzicht auf Gewindestangen

Die verschiedenen Schließfunktionen

Umschaltfunktion B:
  • Öffnen der Tür gegen die Fluchtrichtung über den Drücker: erst nach der Entriegelung über den Schlüssel möglich
  • nach Nutzung der Fluchtfunktion und dem Zufallen der Tür: Zugang gegen die Fluchtrichtung wieder blockiert und ein Zurückflüchten nicht mehr möglich
Durchgangsfunktion D:
  • Öffnen der Tür gegen die Fluchtrichtung über den Drücker: erst nach der Entriegelung über den Schlüssel möglich
  • nach Nutzung der Fluchtfunktion: Tür von beiden Seiten zugänglich und ein Zurückflüchten gegen die Fluchtrichtung möglich
Wechselfunktion E:
  • Öffnen der Tür gegen die Fluchtrichtung: erst nach der Entriegelung und nur über den Schlüssel möglich
  • nach Nutzung der Fluchtfunktion und dem Zufallen der Tür: Zugang gegen die Fluchtrichtung wieder blockiert und ein Zurückflüchten nicht mehr möglich
Newsletter