Azubi Ausschreibung Kaufmann

Planen, mitgestalten, organisieren? Freude an Zahlen, Bits und Bytes? Mitdenken und reinknien!

Techniker mit Plan!

Computer sind mittlerweile fester Bestandteil der täglichen Arbeit. Informatikkaufleute sind daher ein Bindeglied zwischen kaufmännischen Abteilungen und dem IT-Bereich einerseits sowie zwischen dem Unternehmen und Kunden, Lieferanten oder Geschäftspartnern andererseits.

Experte in Sachen Hard- und Software!

Du arbeitest in Projekten zur Planung, Anpassung und Einführung von IT-Systemen. Ebenso bist du in der Systemverwaltung tätig oder schulst und berätst Kollegen beim Umgang mit der Technik. Dadurch kommst du auch in den Kontakt mit kaufmännischen Aufgaben und Problemen, so dass du in vielen unterschiedlichen Bereichen gefordert bist. Diese breitgefächerten Kenntnisse zu besitzen ist äußerst wichtig, da du bei Problemen schneller die Ursache finden kannst, was gerade im IT-Bereich gefragt ist.

Ausbildung – wo und wie lange?

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre und erfolgt im Betrieb sowie, je nach Berufsschule, an 1–2 Tagen in der Woche oder in mehrwöchigen Unterrichtsblöcken.

Dein Weg in die Berufsausbildung!

Natürlich ist deine Schulbildung wichtig. Mit einem guten Realschulabschluss oder (Fach-) Abitur hast du aber gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz. Wichtig ist uns jedoch auch, was dich auszeichnet. Zeig uns, was du drauf hast!

Deine Stärken und Talente sind …

  • gute Informatik- und Computerkenntnisse
  • gute Leistungen in Mathe und Englisch
  • Ausdrucksvermögen
  • Interesse an kundenorientierter Tätigkeit und Neigung zum kaufmännischen Denken
  • Belastbarkeit und Konzentrationsfähigkeit
  • Flexibilität und Kreativität

Der Beruf ist der richtige für dich, …

wenn dich ein zukunftsorientierter Beruf zwischen Wirtschaft und Technik interessiert.

Perspektiven!

Da das Tätigkeitsfeld von Informatikkaufleuten sehr breit gefächert ist, wirst du dich spezialisieren müssen. Dabei könntest du z. B. im Bereich Datenverarbeitung, Anwenderservice oder im systemadministrativen Bereich arbeiten. Möglichkeiten für die Zukunft sind:

  • Weiterbildung zum/ zur Systemad-ministrator/in
  • Studium der (Wirtschaft-) Informatik (Voraussetzung: (Fach-) Abitur)

Wusstest du schon, dass …

  • du während der Ausbildung bereits eine Ausbildungsvergütung in Höhe von 1.000–1.300 € (je nach Ausbildungsjahr und Standort) verdienst?
  • Informatikkauffrau/-mann einer von 4 IT-orientierten Ausbildungsberufen ist?